Geschichte
P. Slavko
Seher
Pfarrei
Gottesdienstzeiten
Orte des Gebetes
Aussagen zu Medjugorje
Sonderbeauftragter
Anerkennung der Kirche
Kurzfilm


Seher - Erscheinungen

Ivanka Ivankovic-Elez
Ivanka wurde am 21. Juni 1966 geboren. Sie hat als erste
die Erscheinung gesehen. Ivanka ist verheiratet, hat drei
Kinder und lebt mit ihrer Familie in Medjugorje.
Mehr über Ivanka
 

Mirjana Dragicevic-Soldo
Mirjana wurde am 18. März 1965 geboren. Sie hatte die
täglichen Erscheinungen bis 1982, seit da erscheint ihr die Gospa jährlich. Mirjana ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt mit Ihrer Familie in Medjugorje.
Mehr über Mirjana

Jakov Colo
Jakov wurde am 6. März 1971 geboren. Zu Weihnachten hat Jakov eine jährliche Erscheinung. Jakov ist verheiratet, hat drei Kinder, und lebt mit seiner Familie in Medjugorje.
Mehr über Jakov
 

Vicka Ivankovic-Mijatovic
Vicka wurde am 3. September 1964 geboren. Sie hat noch immer die täglichen Erscheinungen. Vicka ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in Krehin Gradac bei Medjugorje.
Mehr über Vicka
 

Marija Pavlovic-Lunetti
Marija wurde am 1. April 1965 geboren. Durch sie gibt die Muttergottes ihre Botschaften für die Welt. Marija ist verheiratet, hat vier Kinder und lebt mit ihrer Familie in Italien und in Medjugorje.
Mehr über Marija

Ivan Dragicevic
Ivan wurde am 25. Mai 1965 geboren. Er hat noch immer die täglichen Erscheinungen. Ivan ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt mit seiner Familie in den Vereinigten Staaten und in Medjugorje.
Mehr über Ivan

Botschaft vom 25.11.18
Liebe Kinder!
Dies ist die Zeit der Gnade und des Gebetes, die Zeit der Erwartung und des Schenkens. Gott gibt sich euch, damit wir Ihn über alles lieben. Deshalb, liebe Kinder, öffnet eure Herzen und Familien, damit dieses Warten zum Gebet und zur Liebe werde und vor allem zum Schenken. Ich bin mit euch, liebe Kinder, und rege euch an, nicht vom Guten abzulassen, das Gute nicht aufzugeben, weil die Früchte weithin gesehen und gehört werden. Deshalb ist der Feind wütend und nutzt alles, um euch vom Gebet wegzubringen.
Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!
 
HOME