Geschichte
P. Slavko
Seher
Pfarrei
Gottesdienstzeiten
Orte des Gebetes
Aussagen zu Medjugorje
Anerkennung der Kirche
Kurzfilm
Apostolischer Visitator
Neuer Visitator
Interview


Neuer Apostolischer Visitator für Medjugorje ernannt

Das Presseamt des Heiligen Stuhls meldete heute Mittag, am 27. November 2021, dass Papst Franziskus den Erzbischof Mons. Aldo Cavalli, den Titularbischof von Vibo Valentia (lat. Dioecesis Vibonensis), den bisherigen Nuntius der Niederlande, zum Apostolischen Visitator für Medjugorje mit einer besonderen Rolle für die Pfarre Medjugorje auf unbestimmte Zeit und ad nutum Sanctae Sedis ernannt hat.

Es handelt sich um die Fortsetzung der Mission, die in Medjugorje der Erzbischof Henryk Hoser, S.A.C., ausgeübt hat, der am 13. August 2021 in Warschau gestorben ist.

Mons. Aldo Cavalli wurde am 18. Oktober 1946 in Lecco (Italien) geboren. Zum Priester des Bistums Bergamo wurde er am 18. März 1971 geweiht. Danach unterrichtete er Literatur im Seminar und beendete gleichzeitig das Studium der Politikwissenschaft an der Katholischen Universität. Von 1975 an findet man ihn an der päpstlichen kirchlichen Akademie in Rom, wo er seinen Aufenthalt mit einem Postdiplomstudium in Theologie und Kirchenrecht abschloss. Er diente als Sekretär in einigen Nuntiaturen und ebenso im Sekretariat des Heiligen Stuhls. Die Bischofsweihe erhielt er am 26. August 1996 in der Kathedrale von Bergamo. Er war Apostolischer Nuntius in Chile, Kolumbien, Malta und Libyen, und vom 21. März 2015 war er Nuntius in den Niederlanden und ständiger Vertreter des Heiligen Stuhls bei der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW).

Der Provinzial der Franziskanerprovinz P. Dr. Miljenko Šteko sagte anlässlich dieser Ernennung: "Ich drücke dem Heiligen Vater Papst Franziskus meine tiefste Dankbarkeit aus für die Ernennung des neuen Apostolischen Visitators mit besonderer Rolle für die Pfarre Medjugorje, in der Person des Erzbischofs Cavalli. Diese Ernennung erachten wir als ein Zeichen besorgter Aufmerksamkeit des Obersten Priesters für dieses Pilgerzentrum. Den neuen Apostolischen Visitator erwarten wir in Dankbarkeit und Ehrerbietung wie auch seinen Vorgänger, den selig verstorbenen Mons. Hoser, dessen Geburtstag zeichenhaft gerade auf den heutigen Tag fällt. Den neuen Apostolischen Visitator möge in seinem Dienst, in dem er den Heiligen Vater und den Heiligen Stuhl in Medjugorje und in der Ortskirche vertritt, die himmlische Hilfe der Hl. Gottesmutter, der Seligen Jungfrau Maria begleiten!"

"Ich freue mich über diese Nachricht. Froh überrascht hat mich die Nachricht, dass Papst Franziskus Mons. Cavalli zum neuen Apostolischen Visitator mit besonderer Rolle für die Pfarre Medjugorje ernannt hat. Wir danken Gott für Mons. Henryk Hoser, dass er bei uns war und so viel Gutes für Medjugorje getan hat. Wir sind überzeugt, dass Mons. Cavalli diesen Weg fortsetzen wird. Wir sind froh über diese Nachricht und danken Papst Franziskus, weil er uns den Erzbischof Cavalli als neuen Apostolischen Visitator mit besonderer Rolle für die Pfarre Medjugorje schickt", sagte nach der Überbringung dieser Nachricht der Pfarrer von Medjugorje, P. Marinko Šakota.

medjugorje.hr

Botschaft vom 25.01.23
Liebe Kinder!
Betet mit mir um den Frieden, denn Satan will Krieg und Hass in den Herzen und Völkern. Deshalb betet, und opfert eure Tage dem Fasten und der Buße, damit Gott euch Frieden gibt. Die Zukunft steht am Scheideweg, weil der moderne Mensch Gott nicht will. Deshalb steuert die Menschheit auf ihr Verderben zu. Ihr, meine lieben Kinder, seid meine Hoffnung. Betet mit mir, damit sich das, was ich in Fatima und hier begonnen habe, verwirklicht. Betet und bezeugt den Frieden in eurer Umgebung und seid Menschen des Friedens.
Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!
 
HOME